ATS Schulsozialarbeit in Wiemersdorf

Liebe Kinder, liebe Eltern,                                                                              12.01.2021

die Pandemie hat uns leider weiterhin voll im Griff, so dass sich das Zusammenarbeiten in der Schule erneut gewandelt hat.

Die Schulsozialarbeit ist weiterhin für Euch/für Sie da. Wenn Dir die Decke auf den Kopf fällt, Sie sich Sorgen machen oder sich sehr belastet fühlen, dann melde Dich/melden Sie sich bitte bei mir, wochentags zwischen 08.30 Uhr und 12.30 Uhr:

 

Beste Grüße, bleiben Sie gelassen,

Kerstin Klein

 

 

An unserer Schule findet Schulsozialarbeit statt!

 

Gemeinsam mit den Lehrkräften gestaltet unsere Schulsozialarbeiterin Kerstin Klein die Schule als einen Ort, an dem sich Kinder und ihre Eltern gut aufgehoben fühlen.

Hiermit legen wir einen Grundstein für die bestmögliche Entwicklung von Schüler/-innen in der Lebenswelt Schule.

 

Durch präventive sowie zeitnah intervenierende sozialpädagogische Angebote in unserem schulischen Alltag verfolgt Frau Klein das grundlegende Ziel, die Lebens- und Lernsituation der Kinder zu verbessern. Dies gelingt mit lösungs- und ressourcenorientierten Einzel- und Gruppengesprächen mit den Schüler/-innen in einem ruhigen Rückzugsraum.

Ebenso führen bedarfsorientierte Projekte zur sozialen und emotionalen Kompetenzförderung im Klassenverband. Unsere Lehrkräfte werden darüber hinaus bei der Planung von Präventionsprojekten durch die Schulsozialarbeiterin beraten und unterstützt.

 

Im Bedarfsfall führt Frau Klein systemorientierte Elterngespräche und/oder vermittelt an fachspezifische Beratungsstellen.

 

Die Vertraulichkeit und der Datenschutz sind in der Schulsozialarbeit selbstverständlich, die gesetzliche Schweigepflicht ist verbindlich.

 

Bitte nehmen Sie gern Kontakt auf, Frau Klein ist erreichbar unter:

Mobil: 0152 – 01863170

Email: klein.kerstin@ats-sh.de

Grundschule Maienbeeck [-cartcount]