Die Farbe in den Blättern - ein Experiment

Am Freitag, den 06.10.2017, brachte Frau Degen ein paar Dinge mit: eine Schale mit einem Mörser, Brennspiritus, Kaffeefiltertüten, Gläser, Kreide, Sand, Handschuhe, grüne Blätter von Brennnesseln, vom Ahorn, von einer Eiche und einer Buche.

 

Zunächst zerkleinerten wir die Blätter mit den Händen, die Kinder, die die Brennnesseln zerrissen, durften Gummihandschuhe anziehen. Anschließend zerrieben wir die grünen Blätter zusammen mit etwas Sand und Brennspiritus in der Schale mit einem Mörser. Das Gemisch gaben wir in die Filtertüte, so dass nur die grüne Flüssigkeit im Glas landete. Nun stellten wir ein Stück weiße Kreide in das Glas und warteten. Nach einiger Zeit sah man auf der Kreide nicht nur die grüne Farbe, sondern auch gelb und braun, obwohl wir nur grüne

Blätter verwendet hatten. Wir konnten also sehen,

dass verschiedene Blattfarben gleichzeitig in den

Blättern enthalten sind. Im Herbst zieht der Baum

das Blattgrün aus den Blättern in die Wurzeln, und die

anderen Blattfarben werden sichtbar, deshalb werden die

Blätter im Herbst so schön bunt.

Grundschule Maienbeeck