Klassenelternbeirat


In allen neuen Klassen werden Klassenelternbeiräte gewählt. Sie sollten aus drei Mitgliedern bestehen,

                        • Vorsitzende/r
                        • Vertreter/In
                        • Schriftführer/In

Die Elternversammlung wählt aus ihrer Mitte den Klassenelternbeirat.

In den Eingangsklassen in Bad Bramstedt beträgt seine Amtszeit aufgrund des jahrgangsüber-

greifenden Unterrichts 1 Jahr, in Klasse 3 wird dann neu gewählt. Die Amtszeit beträgt dann

2 Jahre.

In Wiemersdorf wird in Klasse 1 und 3 gewählt, die Amtszeit beträgt hier ebenfalls 2 Jahre.
Der Klassenelternbeirat muss über alle grundsätzlichen, die Klasse gemeinsam

interessierenden Fragen unterrichtet werden. Dies geschieht durch die Klassenlehrer/Innen.

Er ist zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Der/die Vorsitzende hat die Pflicht und das Recht mindestens einen Klassenelternabend

pro Schuljahr einzuberufen. Ansonsten werden die Elternabende bei Bedarf veranstaltet,

das heißt auch auf Bitte von Eltern und Lehrern der Klasse.
An Zeugniskonferenzen kann der/die Vorsitzende mit beratender Stimme teilnehmen.
Der/die Vorsitzende des Klassenelternbeirates ist automatisch Mitglied im Schulelternbeirat.
Bei Verhinderung der/des Vorsitzenden nimmt der/die Vertreter/In diese Aufgaben wahr.
Der/die Schriftführer/In erstellt ein Protokoll der Klassenelternabende.