Fahrradkontrollen durch die Polizei

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

im Rahmen der Schulwegsicherung sensibilisierten und kontrollierten Beamte der Polizei Bad Bramstedt in den letzten Wochen und Monaten Schülerinnen und Schüler, die mit ihrem Fahrrad zur Schule fuhren.

 

Das Fahrrad gewinnt bei Schülerinnen und Schülern als Fortbewegungsmittel zunehmend an Bedeutung. Einhergehend mit dem weiterhin stetig zunehmenden Gebrauch des Fahrrades und mehr zurückgelegten Wegen erhöht sich auch die Gefahr von Verkehrsunfällen mit Beteiligung von Radfahrern.

 

Sowohl Beobachtungen im täglichen Dienst durch Mitarbeiter der Polizei Bad Bramstedt als auch Erfahrungen bei konkreten Maßnahmen der Verkehrsüberwachung offenbaren oftmals eine mangelnde Verkehrsmoral einer Vielzahl der Kinder und Jugendlichen als Radfahrer. Die Ursache hierfür liegt i.d.R. nicht in der Unkenntnis einschlägiger Vorschriften, vielmehr stehen überwiegend eigensüchtige Motive der Betroffenen im Vordergrund.

 

Zweifellos ist die konsequente und kontinuierliche Verkehrsüberwachung ein wesentlicher Baustein polizeilicher Maßnahmen und zwingend notwendig für eine positive Verhaltensbeeinflussung, um eine spürbare Unfallminimierung zu erreichen.

 

Ursächlich für die viel zu häufig nicht vorhandene Akzeptanz und Einsicht in elementare Verkehrsvorschriften dürfte bei Radfahrern oftmals vorherrschende Unsitte sein, eigenes Fehlverhalten zu bagatellisieren und vor dem eigenen Gewissen erfolgreich zu verharmlosen.

 

Um Unfälle zu vermeiden, ist nicht nur das verantwortungsbewusste Verhalten im Straßenverkehr unentbehrlich, sondern auch ein verkehrssicheres und gut erkennbares Fahrrad ist von besonderer Bedeutung.

 

Daher appelliert die Polizei an die Eltern, die Verkehrssicherheit der Fahrräder ihrer Kinder regelmäßig zu überprüfen und ggf. Fehlendes zu ergänzen. Weiter möchte die Polizei Bad Bramstedt Schülerinnen und Schüler auffordern, sich der Jahreszeit anzupassen und in ihrem eigenen Interesse die Beleuchtung zu überprüfen und ggf. zu reparieren.

 

Dunkelheit, Nebel und Regen sind im Herbst und Winter besondere Risikofaktoren.

 

Mit Beginn der dunklen Jahreszeit steht für die Polizei Bad Bramstedt die Überprüfung der Beleuchtungseinrichtungen an Fahrrädern im Fokus der polizeilichen Kontrollen an den Grundschulen sowie an den weiterführenden Schulen.

 

Sehr gerne dürfen Sie diesen Hinweis an Lehrer und Eltern, respektive Elternvertretern weiterreichen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Sven Firsching

Grundschule Maienbeeck [-cartcount]