Corona/Unterricht

02.10.2020

 

Heute war unser letzter Schultag vor den Herbstferien, die Kinder und die Lehrkräfte haben sich mit Sicherheit diese "Verschnaufpause" verdient. Der Umgang mit dem Coronavirus ist für uns alle anstrengend und zehrt an den Nerven, auch den Kindern ist die Anspannung anzumerken. Alle neuen Informationen aus dem Ministerium haben Sie heute schon digital erhalten. Die aktuellen Schreiben können Sie sich auch mit den folgenden Links herunterladen:

 

Brief der Ministerin an alle Eltern und Schüler/innen

Handlungsplan für Schulen im Quarantänefall und zur Vorbereitung des Hybrid- bzw. Distanzlernens

Eckpunkte zur Verpflichtung zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen in Schulen

 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien erholsame Ferien, bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

 

Chr. Landschek

 

 

20.09.2020

Hygienekonzept

 

 

26.08.2020

 

Der folgende Link kann Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob Sie Ihr Kind trotz Erkältungssymptomen in die Schule schicken können:

 20.08.2020

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Ab Montag, den 24. August gilt in allen Schulen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung!

 

Diese Pflicht gilt auf den Laufwegen, in der Pause und auf dem Schulhof, also überall dort, wo es zu kohortenübergreifenden Begegnungen kommen kann.

Immer wenn Schülerinnen und Schüler nicht an ihrem Platz in der Klasse sitzen, müssen sie eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) tragen. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind diese immer bei sich hat.

Das Hochziehen eines Kleidungsteils über das Gesicht ist in keinem Fall ausreichend!

Wir haben im Sekretariat eine begrenzte Zahl an MNB, die wir nur im Ausnahmefall ausgeben können, wenn sie vergessen wurden. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass die Ausgabe nicht kostenlos erfolgen kann, die Kosten betragen pro MNB (Einmalprodukt!) 0,50 €.

Die Kohorteneinteilung in Jahrgänge und auch die Zuweisung der Schulhofbereiche bleibt in Bad Bramstedt unverändert bestehen.

Die Kohorteneinteilung hat sich am Standort in Wiemersdorf geändert, bedingt durch den jahrgangsübergreifenden Unterricht in einigen Fächern, bilden die Jahrgänge 1 und 2 eine Kohorte, die Jahrgänge 3 und4 bilden ebenfalls eine Kohorte. Die Zuweisung der Schulhofbereiche (täglicher Wechsel im Uhrzeigersinn) bleibt unverändert bestehen.

 

Wenn es für Sie als Eltern einen dringenden Grund gibt, in die Schule zu kommen (bitte auch nur mit MNB), melden Sie sich bitte immer im Sekretariat. Das selbstständige Betreten des Schulgebäudes und des sonstigen Geländes ist momentan nicht erlaubt, auch wenn Sie wissen, wo sich Ihr Kind in der Schule aufhält.

Bitte haben Sie Verständnis für diese strenge Regelung!

Herzliche Grüße

 

Chr. Landschek

 

Der folgende Link kann Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob Sie Ihr Kind trotz Erkältungssymptomen in die Schule schicken können:

 

 

 

Informationen der Schulsozialarbeit:

 

Gerade in dieser Krisenzeit sind wir selbstverständlich füreinander da!

Auch die Schulsozialarbeiterinnen der ATS Suchtberatung Kaltenkirchen, Johanna Bosch und Kerstin Klein, sind weiterhin als Ansprechpartnerinnen für Schüler/-innen und Eltern unter den bekannten Kontaktdaten zu erreichen.

 

Grundschule Maienbeeck